ISRAEL/PALÄSTINA - Wandern im Heiligen Land

Israel

 

HEILIGES LAND: ISRAEL/PALÄSTINA

Wander-Studienreise

Erleben Sie das Heilige Land auf eine ganz besondere Weise! Wandern Sie mit uns zu historisch und biblisch bedeutungsvollen Stätten. Auf ausgewählten Routen, die einst von Patriarchen und Propheten genutzt wurden, und schließlich auch Jesus und seine Jünger gegangen sind, reisen wir durch Galiläa, in die judäische Wüste und das judäische Bergland. Auch Jerusalem wird zu Fuß erkundet. Auf diese Weise werden wir der Landschaft mit ihren Menschen und ihrer Geschichte in intensiver Weise begegnen. Nur wer eine Landschaftdurchwandert, ihren Boden unter den Wanderschuhen spürt und den Duft ihrer Bäume, Pflanzen und Kräuter einatmet, wird diese richtig kennen lernen. Körper und Geist sollen in gleicher Weise angesprochen werden.

 

 

Reiseverlauf

1. Tag: Aufbrechen und Ankommen
Linienflug von Frankfurt nach Tel Aviv. Fahrt nach Galiläa und Hotelbezug im Kibbuz Lavi für drei Nächte.

2. Tag: Galiläa: Nazaret – Kana - Lavi
Mit dem Bus fahren wir bis Nazaret, wo wir die Verkündigungskirche und die orthodoxe Gabrielskirche besuchen. Fahrt nach Kana und Besuch der Kirche, die an das erste Wunder Jesu erinnert. Danach beginnen wir unsere Wanderung auf dem sog. „Jesus-Trail", der uns Richtung See Gennesaret führt. Durch Untergäliläa, teilweise auf alten römischen Straßen, gelangen wir zum Kibbuz Lavi (Wanderzeit ca. 4 Std.).

3. Tag: Galiläa: Lavi - See Gennesaret
Über die Hörner von Hittin, wo 1187 die Kreuzfahrer durch das Heer Saladins vernichtend geschlagen wurden, wandern wir zum Drusenheiligtum Nebi Shu'eib (Wanderzeit ca. 2,5 Std.). Bustransfer zum Kibbuz Arbel. Zunächst genießen wir den Ausblick von der Klippe über den See Gennesaret, danach beginnen wir den Abstieg ins Taubental, ein weiterer Abschnitt des sog. „Jesus-Trails", der Nazaret mit den Stätten am Seeufer verbindet (Wanderzeit ca. 2 Std.). Bei Wadi Hammam erwartet uns der Bus, Rückkehr zum Hotel.

4. Tag: Jordan und See Gennesaret
Fahrt über die Höhen des Golan zur Kreuzfahrerburg Nimrod. Wanderung hinunter nach Banjas, dem einstigen Caesara Philippi, und zum Wasserfall (ca. 3 Std.). Zurück am See Gennesaret genießen wir vom Berg der Bergpredigt das Panorama über den See. Spaziergang hinab zum Seeufer nach Tabgha, der traditionellen Stätte der Brotvermehrung (ca. 30 min). Fahrt durch das Jordantal, Hotelbezug in Jericho für zwei Nächte.

5. Tag: Wasser in der Wüste
In Jericho Gang über den archäologischen Hügel der „ältesten Stadt der Welt". Am Toten Meer entlang fahren wir nach En Gedi, wohin einst David vor Saul floh. Wanderung im Naturpark, Aufstieg zum Wasserfall und weiter zum chalkolitischen Höhenheiligtum oder über die Schulamit-Quelle zur Davids-Höhle (Wanderzeit ca. 3 Std.). Nach einer Mittagspause besichtigen wir die Ausgrabungen von Qumran, wo zur Zeit Jesu eine jüdische Gemeinschaftssiedlung bestand. Abschließend Bademöglichkeit im Toten Meer, Rückkehr zum Hotel.

6. Tag: Wüste Juda - Wadi Qelt
Fahrt in die Wüste Juda. Abstieg in das Wadi Qelt, zur Zeit Jesu der Verbindungsweg zwischen Jerusalem und Jericho. Wüstenwanderung entlang des Wasserkanals auf dem nördlichen Höhenweg zum Georgskloster und weiter bis nach Jericho. Ausstieg aus dem Wadi bei den Ruinen des herodianischen Winterpalastes (Wanderzeit ca. 5 Std.). Besuch der traditionellen Taufstelle Jesu am Jordan (El Maqtas). Fahrt nach Betlehem, Hotelbezug für drei Nächte.

7. Tag: Betlehem - Herodeion
Wanderung von den Salomonsteichen über Artas, das an den Hortus conclusus des Hohen Liedes erinnert, zum Herodeion (Wanderzeit ca. 4 Std., evt. letzter Teilabschnitt per Bus). Aufstieg und Besichtigung der Überreste des Herodespalastes, in dem jüngst die Grabstätte Herodes' des Großen entdeckt wurde. Rückkehr nach Betlehem, Besuch der Geburtskirche und der Hirtenfelder.

8. Tag: Alttestamentliche Landschaften
Fahrt in das Zentrum des judäischen Hügellandes nach Hebron, der Stadt der Erzväter: Besuch der Patriarchengräber, die über der Höhle Machpela steht. Zurück in die Region Betlehem nach Battir, ein Dorf, in dem heute noch jahrtausende Jahre alte Bewässerungssysteme genutzt werden. Wanderung im Landschaftspark (ca. 2 Std.), Gespräch über die Situation eines Dorfes an der „Grünen Linie".

9. Tag: Jerusalem zu Fuß - extra muros
Fahrt nach Jerusalem auf den Ölberg. Gang zu den heiligen Stätten und über Dominus flevit zum Fuß des Ölbergs nach Getsemane. Über das Kidrontal gelangen wir zum Fuß der Alten Davidsstadt, wo sich Gihonquelle und Siloachteich befinden (ggfs. Gang durch den wasserführenden Hiskijatunnel, Sandalen und Wechselkleidung erforderlich). Über das Hinnomtal gelangen wir zur Oberstadt. Vom Berg Zion (Abendmahlsaal) überblicken wir unseren zurückgelegten Weg. Hotelbezug in Jerusalem für zwei Nächte.

10. Tag: Jerusalem zu Fuß – intra muros
Heute sind wir zu Fuß innerhalb der Altstadt unterwegs: Gang über den Haram-es-Sharif (Tempelplatz) mit Felsendom und El-Aksa-Moschee (derzeit nur Außenbesichtigung möglich). Weiter zum Betesdateich und zur Kreuzfahrerkirche St. Anna. Über die Via Dolorosa gelangen wir zur Grabeskirche. Gang zur Klagemauer und durch das jüdische Viertel. Ein Spaziergang über die Stadtmauern ermöglicht ungewohnte Blickwinkel auf das Treiben in der Altstadt. Zeit zur freien Verfügung und Rückkehr zum Hotel.

11. Tag: Abschied und Heimreise
Fahrt in die Neustadt, Besuch im Israel-Museum: archäologische Abteilung, „Schrein des Buches" mit den Schriften vom Toten Meer und „Modell von Jerusalem" (Maßstab 1:50), das die Stadt zur Zeit der zweiten Tempelperiode darstellt. Gegen Mittag Fahrt zum Flughafen Tel Aviv. Rückflug nach Deutschland.

 

 

Termine / Preise / Leistungen

Reisenr Termine Preis Verfügbarkeit
HL4K5102 14.09.14-24.09.14 2.120,- Buchen 
Reiseleitung Herr Dominik Helms

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen; siehe § 9.2. unserer Reisebedingungen

  • HL4K5101: Linienflug mit ELAL / HL4K5102: Linienflug mit Lufthansa ab/bis Frankfurt/M. nach Tel Aviv und zurück
  • Transfers, Rundreise und Ausflüge in klimatisierten landestypischen Reisebussen
  • Unterbringung in Doppelzimmern mit Bad/Dusche und WC in guten Mittelklassehotels
  • Halbpension
  • Fachlich qualifizierte BiR-Reiseleitung
  • Einheimische deutschsprachige Reiseführung
  • Alle Eintrittsgelder
  • Flughafen-, Lande- und Sicherheitsgebühren
  • Trinkgeldpauschale
  • Biblischer Reiseführer Heiliges Land

Zusatzleistungen:

Einzelzimmerzuschlag 425,-
 

 

Zusatzinfos

Wichtige Hinweise

Die Wanderungen erfordern festes Schuhwerk, Trittsicherheit und einige Ausdauer. Ein kleiner Tagesrucksack für Getränke sowie ausreichend Sonnenschutz sind notwendig. Programmanpassungen wg. Wetterbedingungen vorbehalten.

Einreise- und Gesundheitsbestimmungen

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass. Impfungen sind bei Einreise direkt aus Europa nicht zwingend vorgeschrieben.

 

Flüge ab anderen Flughäfen auf Anfrage.

Download

Hier können Sie das Programm dieser Israel-Palästina-Reise als PDF-Datei (368 KB) herunterladen.

Nach oben

Reisen suchen
Land
Reiseleiter/in
Attribut
Rückreise bis

   Reisen zeigen